Einbruchsversuch: Was müssen Sie nun tun? | AXA Luxembourg
AXA Assurances Luxembourg

Was tun nach einem Einbruchsversuch?

Sie kommen nach Ihrem Arbeitstag nach Hause. Als Sie den Schlüssel ins Schloss schieben, fällt Ihnen ein merkwürdiges Detail ins Auge: Die Haustür weist Kratzer auf. Am Boden haben sich Holzspäne gesammelt. Nach einigen Sekunden ist Ihnen klar, was geschehen ist: Jemand hat versucht, bei Ihnen einzubrechen.

Was tun nach einem Einbruchsversuch?

Sie kommen nach Ihrem Arbeitstag nach Hause. Als Sie den Schlüssel ins Schloss schieben, fällt Ihnen ein merkwürdiges Detail ins Auge: Die Haustür weist Kratzer auf. Am Boden haben sich Holzspäne gesammelt. Nach einigen Sekunden ist Ihnen klar, was geschehen ist: Jemand hat versucht, bei Ihnen einzubrechen.

Wie verhalten Sie sich nun richtig?

  1. Melden Sie den Sachverhalt der Polizei – unter der Notrufnummer: 113.
  2. Gehen Sie im Zweifelsfall nicht hinein, sondern warten Sie die Ankunft der Polizei ab.
  3. Unternehmen Sie keinerlei Aufräum- oder Putzarbeiten. Spuren und Indizien könnten den Ermittlern wertvolle Hinweise liefern.
  4. Erstatten Sie Anzeige.
  5. Melden Sie den Diebstahlversuch Ihrem Versicherer.

Sie sind Opfer eines Einbruchsversuchs geworden. Sobald sich der Schock gelegt hat, gilt es, eine Reihe an Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und Ersatz für den Schaden zu erhalten. Hier zeigen wir, was Sie nun tun müssen.

Prüfen Sie, ob Ihre Eingänge fest verschlossen sind

Bevor Sie Ihr Zuhause wieder betreten, sollten Sie unbedingt sämtliche Türen und Fenster inspizieren, um sicherzugehen, dass keine Einbrecher hineingelangt sind. Denken Sie daran, dass selbst in dem Fall, dass alle Öffnungen standgehalten haben, womöglich die Verriegelungsmechanismen durch die Anwendung eines Brecheisens beschädigt oder die Schlösser beim Einbruchsversuch in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Erstatten Sie Anzeige

AXA Assurances Luxembourg : porter plainte après une tentative de cambriolage

Das erste, was es bei der Meldung eines Einbruchsversuchs zu tun gilt, ist die Verständigung der Polizei. In den meisten Fällen werden die Polizeibeamten zu Ihnen kommen, um den Sachverhalt festzustellen, sich darüber zu vergewissern, dass Sie in Sicherheit sind, und die Zeugenaussagen Ihrer Nachbarn einholen.

Selbst bei einem erfolglosen Einstiegsversuch ist die Anzeige sehr wichtig: Sie erlaubt es den zuständigen Behörden, Ermittlungen aufzunehmen, um den oder die Täter zu stellen und einen tatsächlichen Einbruch in einem zweiten Anlauf mit potenziell gravierenderen Konsequenzen (Homejacking, Diebstahl oder mutwillige Zerstörung beweglicher Gegenstände etc.) zu verhindern.

Kontaktieren Sie Ihren Versicherer

AXA Assurances Luxembourg : contacter son assureur après une tentative de cambriolage

Sollten unverzügliche Reparaturarbeiten erforderlich sein, um den Zugang zu Ihrem Zuhause zu sichern, so können Sie als Kunde einer AXA-Hausratsversicherung unser Assistance-Team Tag und Nacht unter +352 45 30 55 erreichen. Falls Ihre Haustür beschädigt ist, kann sie der Handwerker zum Beispiel provisorisch instand setzen, damit Sie geschützt sind, bis Ihre Tür später erneuert wird. Sollten erhebliche Schäden entstanden sein, so wird Ihnen Ihr Versicherer einen Sachverständigen schicken, um die Höhe der Reparaturkosten zu berechnen. In dem Fall, dass die Tür ausgetauscht werden muss, sollte gegebenenfalls ein gepanzertes Modell ins Auge gefasst werden. Dieses System bietet bis heute die höchste Sicherheit.

Denken Sie als Mieter auch daran, Ihren Vermieter zu verständigen. Sowohl Ihre als auch seine Versicherung können bei der Entschädigung der Reparaturkosten zum Zuge kommen.

Dieser Einbruchsversuch kann Ihnen auch als Warnung dienen und Sie veranlassen, zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen für einen besseren Schutz zu ergreifen. Opfer eines Einbruchsversuchs in das eigene Zuhause zu werden, wird jedoch oft auch als sehr belastend empfunden. Womöglich werden Sie in den kommenden Nächten nur schwer in den Schlaf finden. Bleiben Sie in diesem Fall nicht allein und vertrauen Sie sich Ihrem Umfeld an.