AXA Assurances Luxembourg

Wie lassen sich Versicherungsprämien über die Steuererklärung absetzen?

Sie sind erst neulich nach Luxemburg gezogen? Dann haben Sie bestimmt die ein oder andere Frage zur Steuererklärung. Zu beachten ist, dass Sie bestimmte Versicherungsprämien von Ihren Steuern absetzen können. Mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie lassen sich Versicherungsprämien über die Steuererklärung absetzen?

Sie sind erst neulich nach Luxemburg gezogen? Dann haben Sie bestimmt die ein oder andere Frage zur Steuererklärung. Zu beachten ist, dass Sie bestimmte Versicherungsprämien von Ihren Steuern absetzen können. Mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie Sie wissen, werden Steuern in Luxemburg an der Quelle erhoben. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Beschäftigte dazu, keine Steuererklärung abzugeben, erklärt Frank Touvier, AXA-Agent und Spezialist für steuerlich absetzbare Produkte:

„Viele Menschen haben eine regelrechte Abneigung gegenüber administrativen Formalitäten. Und denken sich: Da die Steuerbeträge ja bereits bezahlt sind, setze ich mich lieber nicht länger mit dem Thema auseinander“, stellt der Versicherer fest.

Tatsächlich besteht für Ledige mit einem Jahresnettoeinkommen unterhalb von 100.000 € in Luxemburg keine Pflicht, eine Steuererklärung auszufüllen. In welchen Fällen lohnt es sich also, eine Steuererklärung abzugeben? Sofern Sie das ein oder andere Spar- oder Versicherungsprodukt abgeschlossen haben, können Sie mit der Abgabe einer Steuererklärung oft richtig Geld sparen.

Welche Versicherungsprämien sind absetzbar?

AXA Assurances Luxembourg : Déclaration d'impôts, comment déduire les primes d'assurance de sa feuille d'impôt ?

Welche Anlage- oder Vorsorgeausgaben Sie von Ihrer Steuerbemessungsgrundlage abziehen können, ist in Artikel 111 des luxemburgischen Einkommensteuergesetzes geregelt. Wir haben sie nachstehend für Sie aufgelistet. Eine ausführlichere Aufstellung finden Sie hier.

  • Haftpflichtversicherungsprämien
  • Krankenversicherung, Hunde- und Katzen-Krankenversicherung
  • Todesfall-, Invaliditäts- und Unfallversicherung
  • Lebensversicherung (Verträge mit mindestens zehnjähriger Laufzeit)
  • Restschuldversicherung, Möglichkeit der Einmalprämie

Nehmen wir zum Beispiel Grégory. Er ist vor drei Jahren nach Luxemburg gezogen und leitet ein kleines Entwicklerteam in einem Start-up. Er verdient 40.000 € netto im Jahr. Jedes Jahr werden Steuern in Höhe von insgesamt 5.763 € von seinem Gehalt einbehalten, und er gibt keine Steuererklärung ab.

Dabei zahlt Grégory monatlich gut 250 € in einen Rentensparplan ein, den er von seiner Steuerbemessungsgrundlage abziehen kann, genauso wie seine Haftpflicht- und seine Krankenzusatzversicherung. Hier die Beträge, die Grégory von seiner Steuerbemessungsgrundlage abziehen kann, im Einzelnen:

  • Gewinnungskosten (Pauschalbetrag, der für die Ausgaben im Zusammenhang mit seiner Beschäftigung steht): 540 €
  • Haftpflichtanteil der Prämien für seine Kraftfahrzeug- und Wohnungsversicherung (Art. 111): 672 €
  • Pensionssparen: 3.200 €

Nach Abzug dieser Obergrenzen für Spar- und Versicherungsprodukte lautet Grégorys neuer besteuerbarer Nettobetrag somit 35.588 €. Was die von ihm zu entrichtende Steuer betrifft, so verringert sich ihr Betrag von 5.763 € auf 4.307 € – Grégory spart also 1.456 €.

Nicht schlecht, oder? Schauen wir uns nun die konkrete Vorgehensweise an.

Wie lassen sich Grégorys Versicherungsprämien mithilfe der Steuererklärung absetzen?

  1. Hier geht es zum Download des Steuererklärungsformulars auf Guichet.lu
  2. Bevor Sie Ihre Steuererklärung ausfüllen, legen Sie sich die Aufstellung zurecht, die Sie zu Jahresbeginn von Ihrem Versicherer erhalten haben und die eine Zusammenfassung der abzugsfähigen Beträge darstellt, und dies sowohl für Versicherungen als auch für Ihre Altersvorsorge.

💡 Es kann nur der Betrag abgesetzt werden, der der Haftpflichtversicherung entspricht (und nicht die gesamte Prämie). Halten Sie sich also genau an die Aufstellung, die Ihr Versicherer Ihnen übermittelt.

3. Füllen Sie die unten stehenden Bereiche zu Versicherungsprämien und Einzahlungen in Vorsorgeverträge aus.

AXA Assurances Luxembourg : Déclaration d'impôts, comment déduire les primes d'assurance de sa feuille d'impôt ?AXA Assurances Luxembourg : Déclaration d'impôts, comment déduire les primes d'assurance de sa feuille d'impôt ?

💡 Für Versicherungsprämien (Lebens-, Todesfall-, Haftpflichtversicherung etc.) können jährlich maximal 672 € abgesetzt werden (je Haushaltsmitglied einschließlich Kindern). Bei Pensionssparprodukten sind es 3.200 €.

4. Lassen Sie die ausgefüllte Erklärung der Steuerverwaltung zukommen, entweder per Post oder direkt online über MyGuichet.lu. Umfassende Informationen finden Sie hier. Sie haben bis zum 31. März des folgenden Jahres Zeit, um Ihre Steuererklärung auszufüllen (wobei die Steuerverwaltung Überschreitungen dieser Frist oft kulant handhabt).

5. Warten Sie nun das Rückschreiben der Verwaltung ab. Die Fristen haben sich coronabedingt etwas verlängert. So kann es mehrere Monate dauern, bis Ihnen die Steuerüberzahlung von der Steuerverwaltung erstattet wird.